Petong

Das thailändische Petong ist in Fachkreisen als Pétanque oder Boule bekannt und wird auch im Freizeitsport nach ähnlichen Regeln gespielt. Im Gegensatz zum italienischen Boccia werden  Metallkugeln verwendet, die wegen der hohen Belastungen beim Spiel in der Regel aus Stahl gefertigt sind. Die Kugeln sind hohl und wiegen mindestens 600g.
Im Gegensatz zu allen anderen Boulespielarten tritt Pétanque einen raschen weltweiten Siegeszug an. Dafür ausschlaggebend sind die relativ einfachen Regeln, die unter anderem besagen, dass Pétanque auf jedem Boden gespielt wird.

Nach Thailand wurde Petong von Ihrer Königlichen Hoheit Sri Nakharin Phra Barom Rachachonanee, der Mutter Ihrer Majestät des Königs, gebracht. Ihr damaliger Leibarzt, Dr. Seree, der heute in Khao Lak praktiziert, verbreitete diesen gesunden Sport in ganz Thailand. Seit damals haben Menschen aus allen Gesellschaftsschichten dieses Spiel übernommen und es ist dabei, sich zu einem beliebten Nationalsport zu entwickeln.
In unserem Kurs in Khao Lak lernen Sie Petong von Kaeo, dem Sohn Dr. Serees. Er hat schon an internationalen Wettbewerben teilgenommen und spricht verständliches Englisch. Kinder können ebenso an seinem Kurs teilnehmen wie ältere Menschen, und es macht garantiert jedem Spaß.

Zum Buchen und fuer Infos kontaktieren sie uns
per e-mail: khaolakaktiv@Khaolak.de
in unserem Infostand beim Emerald Plaza
oder per Telefon: 089-0732136